Unternehmensrecht und Rechtsformgestaltung

Zum unternehmerischen Erfolg gehört auch eine Vielzahl rechtlicher Aspekte, die im Umfeld des Steuer- und Unternehmensrechts zu beachten sind.

Es fängt mit der richtigen Wahl der Rechtsform an, die zum Wesen, zur beabsichtigten Struktur und zum Ziel des Unternehmens passen soll. Zu beachten sind vielfältige Gesetzesmaterien wie UGB, URG, GmbHG, AktG, UmgrStG, EStG, KöStG, UStG bis hin zu den verschiedenen Bestimmungen des Sozialversicherungsrechts.

Schnell gerät der Unternehmen in ein dichtes Netz von Auflagen und Pflichten, die bei ungenügender Beachtung zum Teil schwerwiegende rechtliche Folgen nach sich ziehen können. Viele Bestimmungen werden auch erst dann schlagend, wenn Unternehmen in Probleme geraten; wenn es um Haftungen der Geschäftsführer, Vorstände oder Aufsichtsräte geht.

Es ist unsere Aufgabe, in enger Zusammenarbeite mit Ihnen die Möglichkeiten und Auflagen der spezifischen Rechtsmaterien zu Ihrem Erfolg zu nutzen!